Datenschutz in Österreich - Chubb
 Home

Datenschutz

Vielen Dank dafür, dass Sie unsere Webseite besuchen und sich für uns interessieren. Auch – aber nicht nur– bei unserer Webseite legen wir großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten. 
Nachfolgend finden Sie Informationen rund um den Datenschutz bei uns.

Datenschutz und Privatgeheimnis: Gesetzlicher Hintergrund

Der Datenschutz in Österreich wird hauptsächlich durch das Datenschutzgesetz 2000 (DSG) geregelt. Hauptzweck dieses Gesetzes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird.

Die Verletzung von Berufsgeheimnissen steht gemäß Strafgesetzbuch (§ 121 StGB) unter Strafe. Eine diesbezügliche Verletzung begeht, wer ein Geheimnis offenbart oder verwertet, das den Gesundheitszustand einer Person betrifft und das ihm zB bei berufsmäßiger Ausübung der Kranken-, der Unfall-, der Lebens- oder der Sozialversicherung zugänglich geworden ist, und die Offenbarung oder Verwertung geeignet ist, ein berechtigtes Interesse dieser Person zu verletzen.

Auch in anderen Gesetzen, etwa im Telekommunikationsgesetz (§§ 96 ff TKG), sind DatenschutzBestandteile enthalten.

Grundsätzlich gilt: es dürfen nur solche Daten erhoben/verarbeitet/genutzt werden, die wirklich benötigt werden. In vielen Fällen ist zur Erhebung (d.h. zur Beschaffung) und Verwendung (also Verarbeitung sowie Übermittlung von Daten) die Zustimmung der betroffenen Personen notwendig. Das Verarbeiten umfasst dabei das das Ermitteln, Erfassen, Speichern, Aufbewahren, Ordnen, Vergleichen, Verändern, Verknüpfen, Vervielfältigen, Abfragen, Ausgeben, Benützen, Überlassen, Sperren, Löschen, Vernichten und jede andere Art der Handhabung von Daten.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind im Sinne des DSG Angaben über Betroffene (im Wesentlichen natürliche oder juristische Personen oder Personengemeinschaften), deren Identität bestimmt oder bestimmbar ist.

Hier einige Beispiele für personenbezogene Daten:

Name, Anschrift, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Telefonnummer, Beruf, Bankverbindung; Informationen über Ihre Gesundheit (in Arzt-Gutachten, Versicherungsanträgen, etc.), Ihre Einkommensverhältnisse ( z.B. das sogenannte "Scoring" von Auskunfteien, etc.) und finanzielle Bonität.  

Das DSG stellt diese personenbezogenen Daten unter Schutz. Für die Verwendung von Daten über die Gesundheit gelten – da es sich bei diesen um sogenannte „sensible Daten“ handelt – besonderers strenge Regelungen.

Wann erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Anonymes Browsen, Cookies, statistische Auswertungen aus dem Internet 

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren anonym nur den Namen des Internet-Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Auf unseren allgemeinen Seiten werden Informationen für unsere Kunden und Geschäftspartner bereitgestellt und grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben oder verarbeitet. Unsere Internetseiten verwenden, soweit dies erforderlich ist, an einigen Stellen so genannte Cookies.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie enthalten keine persönlichen Daten und können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Mit der Zustimmung zu diesen Datenschutzbestimmungen im Zuge der Registrierung stimmen sie der Nutzung von Cookies durch Chubb zu. Die meisten Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Internetseite verlassen. Sie können jedoch auch in Ihren Browsereinstellungen selbst festlegen, ob und wie Ihr Computer Cookies aktzeptiert.

Unsere Internetseiten verwenden an einigen Stellen so genannte Cookies <link to http://www.acegroup.com/at-de/cookie-policy.aspx. Zu Cookies erfahren Sie mehr in unserer Cookie-Richtlinie <link to http://www.chubb.com/at-de/cookie-policy.aspx.

Verschlüsselung / Sichere Internetseiten

Sofern Sie über unsere Internetseite Ihre Daten eingeben können, werden diese in einem geschützten Bereich unter Secure Socket Layer (SSL Protokoll)-Technik oder einer ähnlichen Technik abgefragt und verarbeitet. Dies gewährleistet die Verschlüsselung der Daten, die zwischen Ihrem PC und der betreffenden Internet-Seite hin- und hergeschickt werden. Um in vollem Umfang von dieser Technik zu profitieren, benötigen Sie einen SSL-fähigen Internet-Browser. Dieser aktiviert SSL automatisch. 

Bei der Benutzung von Internet Explorer oder von Netscape Navigator können Sie sich vergewissern, ob Sie sich in einem geschützten Bereich bewegen. Sie sehen das Symbol eines Schlüssels oder Schlosses in der rechten unteren Ecke Ihres Browserbildschirmes. Ein vollständiger Schlüssel bzw. ein geschlossenes Schloss zeigen an, dass Sie sich in einem geschützten Bereich bewegen. 

Befinden Sie sich auf einer geschützten Seite, hat die Netz-Adresse den Vorsatz "https".

Personenbezogene Daten in Emails, bei einem Online Antrag, Vertragsabschluss etc. 

Wenn Sie uns ein Email senden, werden die dadurch weitergegebenen Daten (Email-Adresse und Daten, die Sie uns mitteilen, z.B. Vor-/Nachname) in unseren Email-Systemen und ggf. auch anderen Systemen gespeichert.

Sollten Sie auf unseren Produktseiten einen Versicherungsvertrag beantragen oder abschließen, werden die dafür notwendigen Daten erhoben. Vor der Erhebung der Daten werden wir von Ihnen eine Zustimmung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung einholen. Ohne diese Zustimmung ist ein Vertragsschluss daher nicht möglich. 

Auch darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann erhoben, wenn Sie darin eingewilligt haben. So wird bei der Bearbeitung eines Leistungsfalls Ihre Zustimmung eingeholt, wenn wir z.B. einen Arzt über Ihre gesundheitlichen Verhältnisse befragen möchten.

Von Zeit zu Zeit werden wir Online-Befragungen von Kunden und Besuchern durchführen, um Kundenbedürfnisse und -erfahrungen besser zu verstehen. Die Teilnahme ist freiwillig.

Sonstige Datenerhebung

Außerhalb des Internets erheben wir personenbezogene Daten bei der Antragstellung, beim Vertragsschluss, in Leistungsfällen, bei einer Mitarbeiter-Bewerbung. Auch hier holen wir von den betroffenen Personen die Zustimmung ein. Die Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden und eine evtl. gesetzliche Aufbewahrungspflicht abgelaufen ist.

Verarbeitung und Sicherheit der Daten

Ihre Gesundheitsdaten und weitere besonders schützenswerte Daten werden in den besonders geschützten IT-Systemen der Chubb Gruppe abgelegt. 

Das Lesen und Verarbeiten Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zu jenem Zweck, für den Sie uns Ihre Daten überlassen haben. In der Regel sind dies die Prüfung Ihres Antrags, das Erstellen Ihres Versicherungsscheines, der Einzug der Versicherungsbeiträge, die Beratung und die Erbringung der Versicherungsleistungen.

Personenbezogene Daten werden gemäß unserer internen Sicherheitspolitik und den gesetzlichen Vorschriften sicher aufbewahrt.

Ihre Gesundheitsdaten sind nur einem beschränkten Personenkreis innerhalb der Chubb European Group Limited zugänglich. Ihre sonstigen Daten (z.B. Versicherungsbeginn, Ihre Anschrift) können auch von weiteren Chubb Mitarbeitern, z.B. zum Zwecke der Vertragsbearbeitung, eingesehen werden.  

Unsere Mitarbeiter sind nicht berechtigt, personenbezogene Daten an unberechtigte Dritte weiterzugeben. Sie sind verpflichtet, Daten nur für die bestimmten Zwecke zu verwenden und streng vertraulich zu behandeln. Diese Geheimhaltungsverpflichtung gilt auch über das Arbeitsverhältnis hinaus.

Datenweitergabe 

Sofern wir personenbezogene Daten mit Dritten, z.B. Vermittlern und Konzerngesellschaften der Chubb austauschen, gelten hierfür entsprechende Geheimhaltungsvereinbarungen. Auch ein Austausch von personenbezogenen Daten mit Vermittlern oder Konzerngesellschaften erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Unternehmen, die für uns Dienstleistungen erbringen, sind verpflichtet, unsere strengen Datenschutzanforderungen zu erfüllen. Auch sie dürfen personenbezogenen Daten nur im Rahmen ihrer Dienstleistungen oder in Verbindung mit Ihrem Auftrag verarbeiten.

Beispiele für Dienstleister sind Assisteure, die beispielsweise im Rahmen einer Reiseversicherung in etwaigen Notfällen Leistungen erbringen oder etwa auch eine Druckerei, die Versicherungsscheine druckt.

Eine sonstige Weitergabe personenbezogener Daten und sonstiger Informationen erfolgt lediglich, wenn dies überwiegende berechtigte Interessen unsererseits oder eines Dritten erfordern, vor allem 

  • um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen oder den Rechtsweg zu verfolgen;
  • um berechtigte Forderungen anzumelden oder einzuziehen, oder um unsere Rechte und unser Eigentum zu schützen;
  • um Betrugsfälle zu verhindern.

Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit den uns gegebenen Daten?

Nach § 26 Datenschutzgesetz haben Sie das Recht auf grundsätzlich unentgeltliche und unverzügliche Auskunft über ihre bei Chubb gespeicherten personenbezogenen Daten. Diese Auskunft wird Ihnen auf Ihren Wunsch hin erteilt.

Weiterhin haben Sie das Recht auf Korrektur unrichtiger Angaben oder Löschung sie betreffender Daten (§ 27 DSG) und das Recht, gegen die Verwendung ihrer Daten wegen Verletzung überwiegender schutzwürdiger Geheimhaltungsinteressen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch zu erheben, sofern die Verwendung von Daten nicht gesetzlich vorgesehen ist (§ 28 DSG). Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können

Schweigepflicht-Entbindungserklärung

Die Schweigepflicht-Entbindungserklärungen der Chubb wurden im Einklang mit der österreichischen Rechtsordnung erstellt.  

Faire Kundenbehandlung

Sie wollen Information zur fairen Kundenbehandlung, Beschwerdemöglichkeit und Kundenzufriedenheit bei uns erfahren?

Sie haben Fragen?